Obstgarten

Um die nachhaltige Weiterentwicklung des Schlossparks zu garantieren und zu unterstützen, wurde eine Public-Private-Partnership ins Leben gerufen. Damit können sich Private am Gedeihen der Landschaft rund ums Schloss beteiligen. Sie erhalten für die 5000 Franken einen sinnvoll angelegten Gegenwert, nämlich die Beteiligung am Ertrag aus der Hochstamm-Obstanlage sowie freien Zugang zum Schlosspark und die Möglichkeit, die Schlossräume für private Anlässe zu nutzen. Diese Zusammenarbeit fördert den Zusammenhalt zwischen Schlossverwaltung und Bevölkerung und führt dazu, dass sich die Menschen mit Grünenstein identifizieren.

Ökologisch und landwirtschaftliche wertvoll:
Der Verein 'Balger Natur' hat im Grünensteiner Feld 32 Obstbäume gepflanzt.
Er wird sie zusammen mit Familie Krüsi pflegen.

Patenschaftsseite (PDF ca. 1MB)